Kopfzeile

Inhalt

Carte Blanche Konzert "An American in Paris"

23. Dezember 2022

An American In Paris

Das Quintetto diverso schlägt mit seiner ungewöhnlichen Besetzung in diesem Programm eine Brücke zwischen der Musik des 20. Jahrhunderts aus Frankreich und Amerika. George Gershwins bekanntes Werk «An American In Paris» steht im Zentrum, eingebettet zwischen zwei Werke französischer Komponisten zu Beginn und gefolgt von amerikanischer Ballettmusik zum Schluss. Klangmalerisch, witzig, verträumt und groovig sind die Attribute, welche das Programm ganz passend umschreiben.

 

Besetzung

Quintetto diverso

Regula Dodds, Violine

Marc Jaussi, Trompete

Linus Amstad, Saxophon

Christoph Müller, Posaune

Kaspar Wirz, Kontrabass

 

Programm

Werke von Maurice Ravel (1875-1937), Jean Françaix (1912-1997), George Gershwin (1898-1937) und Aaron Copland (1900-1990)

Quintetto diverso