Kopfzeile

Inhalt

Carte Blanche Konzert "Forbidden Music Regained"

19. Nov. 2021
Forbidden Music Regained

Im Mittelpunkt steht ein Werk der niederländischen Komponistin Henriëtte Bosmans, Tochter eines Musikerehepaars, selber Cellistin und Komponistin von frühster Kindheit an, befreundet und liiert mit berühmten Musikerinnen und Musikern ihrer Zeit. Aufgrund ihrer jüdischen Herkunft wird sie ab 1941, während der deutschen Besatzungszeit mit einem Berufs- und Auftrittsverbot belegt. Bosmans steht während dieser Zeit in Kontakt mit dem Komponisten und erklärten Pazifisten Benjamin Britten. Henriëtte Bosmans schreibt Orchesterwerke, Konzerte, Lieder, Kammer-, Cello- und Klaviermusik, bevor sie 1952 verstirbt.


Freitag, 19. November 2021, 19.00 Uhr, Eingangshalle Mandelhof Cham
Eintritt frei, Kollekte
www.musikschulecham.ch

Besetzung
Tina Villiger-Ammann, Violoncello
Ivona Suma, Klavier

Programm
Henriëtte Bosmans (1895-1952): Sonate für Cello und Klavier (1919)
und andere Werke
Villiger-Suma

Informationen

Voraussetzungen

Konzert mit Zertifikatspflicht